Archiv der Kategorie: Holi Festivals

Holi Festival of Colours

Die Holi Festivals Of Colours in Deutschland

Das hinduistische „Fest der Farben“ erobert auch Deutschland

Farben gehören zu uns Menschen und sie verkörpern auch einen Ausdruck von Lebensfreude, die sich mit dem Wechsel der Jahreszeiten durchaus ändern kann.

Farbe ist auch das Motto des Festival of Colours, welches eine indische Tradition in Form eines Kultur-Festes nach Deutschland und Europa bringt.

Zu dieser traditionellen indischen Feierlichkeit gehört, dass in jedem Jahr die Menschen den Frühling auf ganz besondere und farbenfrohe Art begrüßen.


holi-festival-of-colours-in-deutschland

Dieses Fest der Farben wird „Holi“ genannt und gehört zu den wichtigsten Feierlichkeiten in Indien. Mit dem saisonalen Wechsel vom Winter zum Frühling verbindet sich nach hinduistischem Glauben auch der Sieg des Guten über das Böse. Dieser Sieg ist Anlass zu einer sehr farbenfrohen Feier.

Die Menschen bewerfen und bemalen sich an diesem Tag mit dem Gulal, einem buntem Puder.

Mittlerweile besuchten bereits mehr als eine halbe Million Menschen das Holi Festival of Colours.

Alles begann 2012

Das bundesweit erste Holi Festival Of Colours fand im im Juli 2012 in Berlin statt. Viele Tausend Besucher versammelten sich zum allerersten Holi Festival Of Colours Europas und feierten gemeinsam einen unvergesslichen Tag der Freude inmitten einer bunten Farbwolke.

Über die sozialen Netze wie Facebook verbreitete sich diese Stimmung und so wurde der Spirit des Festivals durch ganz Deutschland getragen. Es dauerte nicht lange bis sich auch in anderen Städten Deutschlands die Menschen zu einem solchen Farbenfrühen Ereignis trafen. Dresden, Hannover und München folgten bereits im Sommer 2012 mit diesen Feierlichkeiten.

Die Veranstaltungsort des Festival Of Colours in Deutschland 2015

Die Auftaktveranstaltung des Festivals of Colours in Deutschland hat bereits in Stuttgart stattgefunden und war von grandioser Stimmung begleitet.

Hier ist eine Übersicht aller 2015 in Deutschland stattfindenden Holi Festivals Of Colours, welche von der Holi Concept GmbH organisiert werden.

Weitere Informationen zum Festival und Ticketkauf gibt es auf der Website der Veranstalter des Festival Of Colours.
16.05. 12:00 in Stuttgart
Festplatz Flugfeld Böblingen

13.06. 12:00 in Köln/Leverkusen
Neuland Park Leverkusen

13.06. 12:00 in Leipzig
Leipzig Alte Messe

04.07. 12:00 in Dresden
Dresden Rinne Dresden – Festwiese Ostragehege

11.07. 12:00 in Gießen
Gießen Open-Air-Kino-Gelände Gießen

12.07. 12:00 in Essen/Gelsenkirchen
Essen/Gelsenkirchen Trabrennbahn Gelsenkirchen

18.07. 12:00 in Frankfurt
Frankfurt Sparda Bank Hessen Stadion

25.07. 12:00 in Saarbrücken
Saarbrücken Saarmesse

25.07. 12:00 in Berlin
Berlin Reiterstadion Olympiapark

01.08. 12:00 in München
München Galopprennbahn München Riem

08.08. 12:00 in Hamburg
Hamburg Vorplatz Imtech Arena

15.08. 12:00 in Karlsruhe
Karlsruhe Messplatz Karlsruhe

15.08. 12:00 in Dortmund
Dortmund Fredenbaumpark


holi-in-indien

Das Original in Indien

Holi  ist ein indisches Frühlingsfest, das am ersten Vollmondtag des Monats Phalgun (Februar/März) stattfindet. Je nach Region dauert dieses „Fest der Farben“, das zu einem der ältesten Feste Indiens gehört,  zwischen zwei und zehn Tagen.

Es scheinen während des Festes alle sonst sehr wichtigen und den Alltag dominierenden Schranken durch Kaste, Geschlecht, Alter und gesellschaftlichen Status aufgehoben.

Der Name Holi wird hauptsächlich in Nordindien und im Nepal für dieses Frühlingsfest der Farben genutzt. In anderen Landesteilen von Indien ist es durchaus unter anderen Namen bekannt.

Während der ausgelassenen Feierlichkeiten bestreut man sich gegenseitig mit gefärbtem Wasser und gefärbtem Puder, dem Gulal. Oft werden diese Farben vorher auf dem Altar geweiht und die Menschen überbringen mit dem gegenseitigen Bestreuen gute Segenswünsche. Die Farbpulver waren in der alten Tradition aus bestimmten Blüten, Wurzeln und Kräutern hergestellt, denen man eine heilende Wirkung nachsagte.

Bilder: ©Jürgen Flchle – Fotolia