Eislauf auf Eisbahn

Winterwelt am Potsdamer Platz




Winterwelt am Potsdamer Platz in Berlin 2018

Berlin hat eine unzählige Vielfalt an Weihnachtsmärkten und weihnachtlichen Veranstaltungen zu bieten. Neben den traditionellen Weihnachtsmärkten in Berlin mit dem typischen Warenangeboten gibt es auch eine Reihe von Events, die dem modernen Trend nach Sport und Geselligkeit im Fokus haben.

Dazu gehört die Winterwelt am Potsdamer Platz, im Herzen von Berlin. Ab Anfang November bis Ende Dezember 2018 verwandelt sich der Potsdamer Platz wieder in das größte Wintersportzentrum Berlins. Dazu gehören neben Europas größter mobiler  Rodelbahn das beliebte Eislaufen unter freiem Himmel, die Möglichkeit zum Eisstockschießen und anderer wintersportlicher Freuden.

Die Rodelbahn auf dem Potsdamer Platz ist 12 Meter hoch und 70 Meter lang. Sie wird in diesen 2 Monaten mehr als reichlich genutzt werden. Dies gilt natürlich auch für die Eisbahn, welche mit 520 Quadratmetern imposante Ausmaße hat, wenn man bedenkt, dass sie mobil konzipiert ist und nicht dauerhaft betrieben wird.

Beim Eisstockschießen ist Bewegung und Spaß angesagt. Diese Möglichkeiten können sie mit Freunden oder der Firma auch als weihnachtliches Treffen im Team organisieren.

Eislauf auf Eisbahn
Copyright: Maridav – Fotolia

 

Termine und Öffnungszeiten der Winterwelt am Potsdamer Platz 2018

2. November bis zum 31. Dezember 2018

10 – 22 Uhr täglich
Heiligabend bis 14.00 Uhr
Geschlossen am 18. (Volkstrauertag) und 25. November 2018 (Totensonntag)

Eintritt:
Der Eintritt zum Weihnachtsmarkt sowie die Benutzung der Eisbahn ist frei.

Gebühren für die Rodelbahn: 1, 50 Euro

Veranstaltungsort Winterwelt am Potsdamer Platz 2018

Alte Potsdamer Straße 1
10785 Berlin