Archiv der Kategorie: Jahreszeiten

Herbst am Tegernsee

Herbstsonne am Tegernsee in Bayern

Herbstliche Impressionen vom Tegernsee

Der Tegernsee – ein Kleinod in den bayrischen Alpen

Herbst am TegernseeDer Tegernsee ist nicht nur an sonnigen Herbsttagen ein beliebtes Ziel zum Wandern und Rasten.

Viele Besucher und Urlauber schwören aber gerade auf diese Jahreszeit, da der Trubel der Hauptsaison vorbei ist und die wunderbaren Farben dieser Jahreszeit zum Genießen am see und seiner Umgebung einladen.

Der Tegernsee liegt im Süden von Deutschland in den bayrischen Alpen.

Von München aus ist man per Auto die 50 Kilometer von der Landeshauptstadt aus recht schnell gefahren und dementsprechend kommen am Wochenende auch gern die Städter zu einem Ausflug an den See. Wenn man auf dem Weg nach Österreich ist und die Autobahn meiden oder abkürzen möchte dann kann man die reizvolle Strecke zum Aachensee mit dem Abstecher zum Tegernsee verbinden.

Unterkünfte und Städte am Tegernsee

Der Tegernsee ist ein beliebtes Urlaubsziel. Hotels und Unterkünfte verteilen sich rings um den See, aber die Zentren liegen hauptsächlich in den vier Orten Gmund am Tegernsee, Rottach-Egern, Kreuth und Bad Wiessee. Es sind schöne Orte und besonders in den Zeiten der Hauptsaison muss man dort auch mit einigem Andrang rechnen. Der Herbst ist da sicher eine der schönsten und ruhigsten Zeiten, besonders wenn man die Herbstferien meiden kann.

Der sauberste See Bayerns

Der Tegernsee gehört zu den saubersten Seen in Bayern und ist nicht nur deshalb eines der beliebtesten Ausflugsziele im Süden von Deutschland. Die Wasserqualität wurde besonders durch die zeitige und weltweite erste Installation einer Ringkanalisation um den See sichergestellt. Diese Investition in Sauberkeit und Umwelt hat einen hohen Standard geschaffen und spricht für das Umweltbewusstsein der Einwohner und Verantwortlichen.

Der Panoramawanderweg am Tegernsee

Für Wanderer und Freunde des Tegernsees ist der Panoramawanderweg rund um den See sicher ein fester Bestandteil eines Urlaubs in diesem Teil von Bayern. Besonders zur Herbstzeit ergeben sich sehr schöne Ausblicke auf den See und die umliegenden Berge.

Es gibt verschiedene Startmöglichkeiten für diese Wanderung und es ist natürlich sinnvoll, sich vor dem Start eine Wanderkarte zu besorgen, Viele Wanderfreunde parken ihr Auto am Parkplatz nahe dem Kloster Tegernsee und beginnen dort die Tour in Richtung des Erlebnispfades Lärchenwald, der gerade im Herbst einen wunderschönen Anblick bietet. Von hier aus ist es nicht weit bis zum ersten wirklichen Panoramablick auf den Tegernsee am Paraplui. Der nächste Ort zum Rasten und Verweilen ist dann schon Rottach-Egern. Der Weg rings um den See ist auch im weiteren Verlauf sehr gut ausgeschildert und man gelangt mit der nötigen Ausdauer und Trittsicherheit nach einer kompletten Umrundung wieder zum Kloster Tegernsee. In den Orten auf dem Weg kann man Rasten oder sich dann auch entscheiden, ob man die nächsten Etappen doch lieber mit dem Bus fortsetzt.

herbststimmung-am-tegernsee-in-bayern

© Bianka Hagge – Fotolia.com

 

Ostseeurlaub im herbst

Die Ostsee in der Herbstsonne

Herbsturlaub an der Ostsee

Ostseeurlaub im herbstRuhe und Entspannung nach der Hauptsaison

Der Sommer ist vorbei. Die Temperaturen und die Touristenströme sinken. Die Wellen, aufgeputscht durch die Herbstwinde an der Ostsee, treffen nur noch auf weniger Besucher und Wanderer an den Stränden. Es wird ruhiger und auch ein wenig romantischer. Die wenigen Gäste gönnen sich lange Spaziergänge entlang der Dünen und genießen den rauen Wind, der sich mit den hungrigen Möwen ein Stelldichein gibt.

Nun beginnt die Saison der Genießer und Naturfreunde, denen der Trubel der Sommermonate nicht so liegt wie die Ruhe und Rauheit der Herbstmonate an der See. Viele potentielle Urlauber glauben ohnehin, dass ein Herbst an der Ostsee immer mit viel Wind und Regen einher geht. Schaut man auf die Statistik der Wetterfrösche, dann ergibt sich ohnehin ein interessantes Bild. Der Oktober hat statistisch gesehen sogar einen Regentag weniger als der Juli.

Die Farben des Herbstes an der Ostseeküste

Wie auch tief im Binnenland färben sich die Blätter der an der Ostseeküste zahlreich vorhanden Laubwälder in den goldenen und roten Nuancen der Saison. Der Duft der salzigen See vermischt sich mit dem Aroma der Wälder und einer Brise des nahenden Winters. Die starken Schwankungen der Temperaturen fördern die Farbenbildung der Blätter und es ist nicht ungewöhnlich, dass man am Meer besonders intensive Herbstfarben erleben kann. Blauer Himmel mit schnell vorbeiziehenden weißen Wolken, graue Nebelschwaden über den Wiesen an der Küste und Kinder mit ihren aufsteigenden Drachen runden ein Bild eines typischen Herbstes an der Ostsee ab.

Badeurlaub an der herbstlichen Ostsee

Baden in der Herbstsonne mag für die ganz harten Urlauber auch an der Ostsee eine Option sein. Die meisten Gäste der Nachsaison werden aber wohl eher die Angebote der zahlreichen Thermen und Bäder in den Hotels und Freizeiteinrichtungen bevorzugen. In Kombination mit Wellness-Paketen aller Art lassen sich Wasser, Salz und gesunde Packungen zu dieser Jahreszeit deutlich angenehmer genießen.

Herbst an der Ostsee ist auch Zeit der Feste und Feiern

Wie auch in den anderen Teilen von Deutschland sind die Regionen an der Ostsee in Feierlaune. Erntedankfeste und Weinfeste trumpfen mit vielfältigem Programm auf. Die Gaumen der Ostseebesucher dürfen sich auf Köstlichkeiten aus der See, der Ernte und natürlich des heurigen Weins freuen. Die Dörfer und Städte an der Ostseeküste lassen sich auch in der Nachsaison so einiges einfallen, um die Besucher und Gäste mit Abwechslung zu verwöhnen.

Vögel des Glücks – die Kraniche

Im Herbst sammeln sich an der Ostsee viele Vogelarten, um dann gemeinsam den Aufbruch in Richtung Süden zu ihren Winterquartiere zu starten. Eine besondere Attraktion bilden im Oktober tausende von Kranichen, die im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft eine Zwischenrast einlegen. Für Jung und Alt ist diese riesige Ansammlung dieser Zugvögel ein sehenswertes Erlebnis. Vielleicht bringt der Anblick der vielen Kraniche auch das Glück, das man besonders in asiatischen Ländern diesem Vogel nachsagt.

Ostseeurlaubim Herbst – preiswert und entspannend

Neben der Ruhe und Romantik eines schönen Urlaubs in der Nachsaison springt natürlich auch ein guter Vorteil für die Urlaubskasse heraus. Ostseeurlaub im Herbst ist deutlich preiswerter als der Aufenthalt in der sommerlichen Hochsaison. Wellness und Ostsee pur zu vertretbaren Preisen – da kann man gern auf überfüllte Strände und Sonnenbrand verzichten.

Foto:  © lindrik – Fotolia.com

Herbststimmung

Deutschland im Herbst

HerbstEs ist Herbst geworden. Die deutschen Wälder und Parkanlagen sind mit einem deutlichen Farbschimmer überzogen. Rot und Gelbtöne haben die Oberhand in der Natur gewonnen. Der Goldenen Herbst macht auch im Jahr 2013 seinem Namen alle Ehre. Deutschland und große Teile von Europa werden im Oktober wieder einmal für viele Tage mit Sonnenschein, blauem Himmel und fast sommerlichen Temperaturen um die 20°C verwöhnt.

Es mag eine Folge der globalen Erwärmung sein, aber die zahlreichen Wanderer und Naturfreunde freut es einfach nur. Neben den farbigen Blättern und Laubresten sieht man daher auch zahlreiche bunte Jacken und Hosen mit ihren Besitzern durch die Weiten der herbstlichen Landschaft ziehen.

Der Wind faucht über den Wiesen und auch durch die Straßen der großen und kleinen Städte. Er lädt auch die Kinde und ihre Eltern dazu ein, die gekauften oder selbstgebastelten Drachen in die Höhe steigen zu lassen. Der Tanz der bunten Flügel fasziniert nicht nur diejenigen die mit der langen Schnur in der Hand die Balance zwischen Höhe und Akrobatik wagen. Auch die zahlreichen Zuschauer entlang der Raine und Wiesen können ihre Augen kaum von den tanzenden Farbflecken am Herbsthimmel lassen.

Kastanien und Eicheln schmücken den Rand des Weges. Lachende Kinder sammeln sie in großen Tüten. Vielleicht wollen sie mit Bastelleien ihren Eltern eine Freude machen oder sie denken schon jetzt an die Tiere  im Wald, die womöglich in wenigen Wochen hungrig durch den Schnee stapfen. In vielen Stuben werden die Männchen aus Kastanien und Streichhölzern stehen., bewundert von den strahlenden Kinderaugen.

Es ist Herbst in Deutschland und es ist wieder einmal eine wunderschöne Jahreszeit. Man muss nicht in die Karibik oder nach Südeuropa fliehen, um Urlaub und Natur um diese Zeit genießen zu können. Die Freizeit und eine gemeinsame Wanderung an schönen Herbsttagen sind kaum durch einen Badeurlaub zu ersetzen.

Herbst 2013 – wir begrüßen dich.

Herbststimmung